Nullluftgeneratoren

Labgas-Nullluftgeneratoren produzieren einen kontinuierlichen Volumenfluss an sauberer und trockener Luft mit einem besonders niedrigen Restgehalt an Methan von weniger als 0,1 ppm aus einer externen Druckluftquelle. Verschiedene Generatormodelle sind erhältlich für Flussraten von 1,0 l/min bis zu 50 l/min.

Labgas- Nullluft-Generatoren verwenden eine Kombination von höchstreinigenden Filtern zusammen mit einer katalytischen Verbrennungstechnologie, um eine externe Druckluft frei von Partikeln- und Aerosolen, sowie vor allem frei von Kohlenwasserstoffen zu machen.

Die Druckluft wird zuerst durch ein Filtersystem geleitet, um Öl- und Wasser-Aerosole sowie Partikel abzutrennen. Die derart gereinigte Druckluft passiert danach die heiße Katalysatoreinheit, in der alle Kohlenwasserstoffe zu Wasser und Kohlendioxid oxidiert werden. Am Ende der Reinigungsstrecke filtert ein Filtersystem alle Restpartikel aus der Nullluft heraus.

Der Labgas- Nullluft-Generator verwendet ein Lufttemperatur-Überwachungssystem innerhalb des Katalysatorofens, um eine verlässliche optimale Verbrennungstemperatur aufrecht zu erhalten. Damit wird sichergestellt, dass die gewünschte höchsteffiziente Entfernung aller Kohlenwasserstoffe gewährleistet ist. Eine spezielle Anordnung im Eingangsbereich der Druckluft sorgt für einen ausgewogenen Volumenfluss der Luft durch die Katalysatoreinheit.